Selbsthilfegruppe Erektionsstörungen Berlin

Gruppentreffen

Situation in Berlin

Wenn man die Ergebnisse der Kölner Studie auf die Verhältnisse Berlins anwendet, dann gibt es hier rund 100.000 Männer mit einer ED. Zwei Drittel von ihnen leiden nicht darunter, während etwa 33.000 einen hohen Leidensdruck haben und behandlungsbedürftig sind. Davon suchen 6.600 ärztliche Hilfe und nur 7 besuchen durchschnittlich unsere Gruppentreffen.

Was passiert bei einem Gruppentreffen?

Wir sind eine offene Gruppe, und zwar eine reine Männergruppe. Jeder ist herzlich eingeladen zu kommen. Die Teilnahme ist kostenlos, unverbindlich und mit keinerlei Verpflichtung verbunden. Alter, Ursache der Erektionsstörung, sexuelle Orientierung usw. spielen keine Rolle. Wir sind eine kleine Gruppe mit etwa 6 bis 10 Teilnehmern pro Treffen. Sehr selten sind es mehr. Diese geringe Zahl hat den Vorteil, das jeder sein Problem ausführlich schildern kann, wenn er möchte. Er kann auch einfach nichts sagen und sich nur anhören, was andere zu berichten haben. Wir sitzen locker im Kreis am Tisch und der von der Gruppe gewählte Sprecher moderiert den Abend. Meist gehört dazu eine Vorstellungsrunde. Darin stellen sich die Männer mit ihrem Problem kurz vor, damit neue Besucher einen Eindruck bekommen, worum es geht. Es gibt selten feste Themen. Das kann z.B. sein, wenn wir einen Urologen oder einen Psychologen zu uns einladen und ihn bitten, zu bestimmten Themen vorzutragen und Fragen zu beantworten. Ansonsten gibt es einen regen Erfahrungsaustausch über Behandlungsmöglichkeiten, Schwierigkeiten in der Beziehung, Erfolge, Rückschläge u.v.a.m.

Treffpunkt

Wir treffen uns jeden 3. Freitag im Monat von 19 bis 21 Uhr im 5. Obergeschoss (Fahrstuhl) im Raum 5.010 der Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle (SEKIS), Bismarckstraße 101 (Eingang Weimarer Str.), 10625 Berlin-Charlottenburg, in unmittelbarer Nähe zur U-Bahn-Station Deutsche Oper / Linie U2. Aktuelle Termin-Änderungen sind unter dem Menupunkt *Aktuelles* zu finden.

Letzte Änderung: 17. November 2012